Requisiten dürfen nicht zu dominant wirken!

Vor geraumer Zeit durfte ich die Konzert-Gitarristin Hilke Billerbeck bei mir im Studio empfangen. Gewünscht wurden „natürliche“ Aufnahmen für die Repräsentation der Künstlerin auf Flyern, Programmankündigen und zukünftigen CD Projekten.

Als größte Herausforderung dieses Shootings habe ich die Implementierung der Gitarre gesehen. Wenn das Instrument – oder eine andere Requisite – auf dem Foto von erheblichem Umfang ist, muss zwingend darauf geachtet werden, dass der eigentliche Protagonist nicht in eine untergeordnete Rolle „gepresst“ wird. Kurzum: das Instrument darf nicht zu dominant wirken.

Derartige Probleme löse ich dahingehend, dass das Instrument entweder stark angeschnitten oder in eine Diagonale gebracht wird. Wichtig ist nur, dass der Künstler noch mit dem Instrument in Verbindung gebracht wird. Ansonsten ist natürlich alles erlaubt, sofern die Vorgaben des Kunden eingehalten werden.


Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Kategorien

Tags