Ich war dann mal weg…

Auch Fotografen brauchen Urlaub und so verschlug es mich mit meiner Familie für eine Woche nach Mollarca ins „Hinterland“ auf eine einsame Finca. Ich wollte mal so richtig ausspannen und – wenn es die Kinder an den Strand drängt – die zur Verfügung stehende Zeit mit dem ein oder anderen guten Buch verbringen.

Problem: wo ich auch hingehe, ist zumindest eine kleine DSLR im Rucksack. Ihr könnt es Euch schon denken… nach spätestens ein bis zwei gelesenen Seiten beginnt dieses Kribbeln im Bauch und es überkommt einen schlagartig das Gefühl bildtechnisch etwas zu verpassen, wenn man nicht SOFORT losgeht.

Das Argument Eis zu organisieren überzeugt stets alle und wenn die nächste Bude nicht gerade 5 Meter neben dem Liegestuhl ist, kann so etwas ja auch immer etwas länger dauern 🙂

Entstanden sind somit nicht nur traumhafte Landschaftsmotive für meine Agenturen, sondern auch jede Menge Hintergründe, die sich sehr gut für diverse Sportmotive eignen.

Von daher war ich froh, dass neben dem Badehandtuch und ein paar Büchern (hierfür war im Flugzeug dann auch noch Zeit) auch die Kamera mit an Bord war.



Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Kategorien

Tags