Elinchrom Ranger und seine „abnormale“ Synchronbuchse

Ich freue mich stets aufs Neue, wenn jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht und den Kunden in Abhängigkeit seiner (Zubehör-) Produkte bringen will.

So ist es mir schon seit langen unerklärlich, warum Elinchrom seine Ranger mit einer „abnormalen“ Synchronbuchse nebst Synchronkabel ausstattet. Dieses kann ich zwar direkt an einer Kamera anschließen… wenn aber beispielsweise ein Funkempfänger zur Auslösung benutzt werden soll und ich nicht gleich die hauseigenen Skyports verwenden möchte oder einfach ein Backup in der Kameratasche haben will, stellt sich die Frage, wie ich nun einen Funkempfänger mit der Synchronbuchse koppeln kann.

01

Da die meisten Funkauslöser bzw. –empfänger mit einer 3,5 mm Klinkenbuchse ausgestattet sind, muss der PC-Stecker am Originalkabel durch einen Klinkenstecker ersetzt werden.

Entweder man kauft für teures Geld ein neues Kabel… oder man holt den verstaubten Lötkolben (den ich schon mehr als 20 Jahre nicht mehr in der Hand hatte) aus dem Keller.

Im ersten Schritt zerschneidet man das Originalkabel und lötet dann Stecker und Buchse an die jeweiligen Enden. Kostenpunkt für Lötstecker und- buchse etwa € 1,–.

02


Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Empfehlungen:

Kategorien

Tags