Welche Rechte hat ein Model bei der Bildauswahl?

Ganz einfach: es sind die Rechte, die im Model Release Vertrag im Vorfeld fixiert wurden. An sich ist das ja auch alles ganz klar und bedarf keiner weiteren Ausführen…

Dennoch scheint es da unterschiedliche Vorstellungen zu geben – zumindest dann, wenn es um die Auswahl der im Shooting entstandenen Bilder geht.

Nun betreibe ich mein Fotografenbusiness schon fast 10 Jahre und wurde vor kurzem erstmals mit dem mündlichen Wunsch eines Models konfrontiert, dass bitte nur die Bilder verwendet werden sollen, auf denen das Model vorteilhaft aussieht. Aber da würde sie mir aufgrund meiner Berufserfahrung schon vertrauen. Zur Klarstellung: im schriftlichen MR bezogen sich die Rechte beider Seiten auf die im Rahmen des Shooting gemachten Fotos.

Da Geschmäcker nun unterschiedlicher Natur sind, ist bei derartigen Vereinbarungen (wenn auch nur mündlich) der Ärger auf beiden Seiten schon vorprogrammiert.

Wenn es nicht gerade um ein privates TFP Shooting geht, in dessen Anschluss sich Fotograf und Model an den Rechner setzen und sich gemeinsam auf zwei bis drei Bilder festlegen, wäre die Vereinbarung „vorteilhafte Bilder“ völlig praxisfern.

Kostet ein Produktionstag für ein (kommerzielles) Shooting ein paar hundert oder ein paar tausend Euro und kommt das Model nach dem Shooting zu dem Ergebnis, dass genau die Bilder nicht verwendet werden dürfen, die der Art Direktor haben will, können wir alle unseren Laden dicht machen.

Als Model wird man es mit einer solchen Vorstellung nicht weit bringen, da man in einem professionellen Umfeld bei der Bildauswahl auf die Meinung der am Shooting beteiligten Fachleute vertrauen sollte.

PS: Natürlich verstehe ich auch die Bedenken des Models. Dann aber ist „Modeln“ ggf. die falsche Nebenbeschäftigung. Von BERUF will ich dabei gar nicht reden.


Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Empfehlungen:

Kategorien

Tags