Nikon und die Blitzbelichtungskorrektur

Grundsätzlich verhält es sich bei Nikon so, dass eine manuelle Belichtungskorrektur an der Kamera gleichzeitig zu einer Blitzbelichtungskorrektur am Aufsteckblitz führt.

Nachteil: korrigiere ich manuell die Belichtung an der Kamera, muss zwangsläufig auch eine manuelle Gegenkorrektur am Blitz vorgenommen werden.

Abhilfe schafft die Möglichkeit, dass ich die Kamera auf Modus M stelle und die richtige Zeit/Blendenkombination sehr schnell an der „Belichtungswaage“ ablesen kann. Wenn jetzt eine manuelle Korrektur an der Kamera vorgenommen wird, wirkt sich diese nur noch auf die Blitzbelichtung aus.

Vorteil: die Blitzbelichtungskorrektur kann auf diesem Weg sehr schnell an der Kamera und nicht mehr über diverse Menüs am Blitz vorgenommen werden.

Zu Erläuterung auch das folgende Video (den leichten Hall im Ton bitte ich zu entschuldigen):


Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Empfehlungen:

Kategorien

Tags