„American Football“ und seine Bildelemente

Im Zuge meiner aktuellen Sportcomposings kam des Öfteren die Frage nach dem individuellen Bildlook und den fotografierten Locations auf.

Betreffend des Bildlooks und seiner Entstehung gibt es – wie so immer – kein Patentrezept und keine „Ein-Knopf-Lösung“. Die Bilder werden zu 100% mit Photoshop erstellt und sind das Ergebnis verschiedenster Filter und Techniken. Wenngleich ich immer ein klares Konzept verfolge, entstehen manche Bildlooks eher durch Zufall, weil sich die ursprüngliche Idee einfach nicht umsetzten lässt.

Vorliegend war eher ein düsterer Bildlook geplant, welchen ich aufgrund nicht passender Hintergrundelemente schnell wieder verworfen habe. Der Einsatz eines weichen Pinsels mit sehr geringer weißer Deckkraft brachte dann einen High-Key Effekt hervor, der mir persönlich ganz gut gefiel. Also blieb es bei diesem Look.

Wer keinen passenden Hintergrund besitzt, darf sich auch gerne aus unterschiedlichen Bildelementen bedienen. Neben dem Model kamen folgende Datensätze zum Einsatz:


Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Empfehlungen:

Kategorien

Tags