Reines Fensterlicht: Lichtsetup #64

„Back to the basics“. Dieser Grundsatz gilt auch für den Bereich der Lichtsetzung und wird meines Erachtens viel zu wenig beachtet. Klar lassen sich mit teuren Studioblitzanlagen oder vielen Aufsteckblitzen umwerfende Ergebnisse verwirklichen…aber das alles muss nicht immer sein.

Man nehme daher ein Tageslichtfenster, einen neutralen Hintergrund sowie ein umwerfendes Model 🙂

Und schon geht es los. Setzt Euer Model zunächst direkt vor das Fenster (frontales Licht) und verändert dann nach und nach die Sitzposition in kleinen Schritten. Ihr werdet sehen, wie sich das Licht in Abhängigkeit des Einfallwinkels auf das Model verändert.

Nur Mut und viel Spaß beim Fotografieren.

Danke an Nils für die Fotos.


Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Empfehlungen:

Kategorien

Tags