Unterwegs mit der mobilen Blitzanlage: Lichtsetup #63

Auch wenn ich ein Fan der kleinen Aufsteckblitze bin, gibt es im Leben Herausforderungen, die ohne größeres Equipment nicht zu meistern sind.

Vorweg mal das Ergebnis (bitte nicht auf das ausdruckstarke Model bzw. dessen Pose achten (ja, ich bins!), sondern auf die Lichtführung.

Ziel war es, eine studioähnliche Lichtsituation „Outdoor“ zu schaffen, so dass im Ergebnis der Eindruck einer eher dreidimensionalen Situation entsteht.

Wie Ihr seht, wurden drei Blitzköpfe eingesetzt, die alle mit der vollen Power der Akkupacks befeuert wurden. Bei einer Blende 11 bis 13 und sehr hellem Umgebungslicht ist das auch notwendig. Falls noch mehr Leistung benötigt wird, muss die Entfernung der Lichtformer zum Model verkürzt werden.

Per Photoshop wurde anschließend dezent der Kontrast erhöht und auf einer grauen Ebene mit dem Nachbelichter und Abwedler die Konturen verstärkt.


Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Empfehlungen:

Kategorien

Tags